Weihnachtswunder

Gott kommt zu uns auf die Welt

als Mensch

als hilfloses Kind

in einem ärmlichen Stall

ohne Statussymbole, ohne Waffen, ohne Gewalt

erobert unsere Herzen

mit seiner Botschaft

und lässt uns festhalten

an seiner Sehnsucht

nach Liebe und Frieden

Gott kommt zu uns als Mensch.

 

(Marion Hammer)

Gott sei Dank!

„Meine Mutter sagt: Du bist zu klein.
Der Lehrer meint: Du bist schwer von Begriff.
Der Pfarrer schimpft: Du bist verdorben.
Meine Kameraden lachen: Du hast verloren.
Der Berufsberater weiß: Du bist nicht geeignet.
Der Leutnant brüllt: Du hast keine Haltung.
Gott sagt: Du bist mir ähnlich. Gott sei Dank!”

(Urs Boller)

 

 

 

 

 

Schnell noch Geschenke besorgen, Plätzchen backen, Briefe schreiben… volle Straßen… lange Schlangen an den Kassen…
Bei all der Hektik der letzten Adventstage wünschen wir Ihnen, dass Sie sich  zwischendurch bewusst machen, dass Gott keine Perfektion fordert.

Wir wünschen Ihnen eine schöne Adventszeit, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein glückliches, gesundes Neues Jahr.

Foto:Hammer

Kinderhaus erhält Förderpreis der Aktion “Zeichen setzen”

Am 18.12.18 wurde die von Caritas und Diakonie getragene Kinderbetreuung in der ANKER-Einrichtung für Asylbewerber mit dem über 500 € dotierten Förderpreis durch das Lernwerk Volkersberg geehrt.

Foto: Angie Wolf, Main-Post

Im Bild von links, Michael Koch, Heike Löser, Hilke Neubauer, Rebecca Paul, Barbara Finzel, Christine Steinmüller

 

Die Aktion Zeichen setzen würdigt vorbildliches ehrenamtliches Engagement in Unterfranken und wird getragen von der Mediengruppe Mainpost und dem Bildungshaus der Diözese Lernwerk Volkersberg.

Wir freuen uns über diese Auszeichnung und bedanken uns herzlich bei der Jury, die damit das herausragende Engagement unserer vielen Ehrenamtlichen würdigt.

Den Main-Post Artikel dazu finden Sie hier:

Zeichen setzen 2018_Preisverleihung