Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email
Share on telegram

Gruppenleitung (m/w/d) mit 35 – 39 Wochenstunden

Der Caritasverband für die Stadt und den Landkreis Schweinfurt e.V. sucht für sein Jugendhilfezentrum „Maria Schutz“ in Grafenrheinfeld
ab SOFORT für die Außenwohngruppe für Mädchen für die Planstelle der

Gruppenleitung (m/w/d) mit 35 – 39 Wochenstunden

Die Aufgaben in der heilpädagogischen Wohngruppe „Safari“ sind:

  • Gruppenleitung für ein Team von 6 Frauen und eine Gruppe mit 8 Mädchen
  • Verantwortung für ein zielgerichtetes und planvolles Arbeiten nach der Gruppenkonzeption
  • Verantwortung für die Erziehungsplanung und deren Umsetzung
  • Verantwortung für die Dienstpläne und Kassen
  • Gewährleistung der pädagogischen Grundaufgaben im Gruppendienst während derDienstzeiten: Erarbeiten von Gruppenregeln, Freizeitgestaltung, Vermittlung und Umsetzung von Teambeschlüssen, Unterstützung der Gruppenkonferenzen, Intervention bei Gruppenkonflikten und Krisen, Vorbereitung und Durchführung von Festen und Feiern
  • Förderung der emotional-sozialen Entwicklung der Jugendlichen, Unterstützung bei der Bearbeitung von Verhaltensauffälligkeiten und Verhaltensdefiziten durch Gruppen- bzw. Einzelgespräche und pädagogischen Methoden
  • Übernahme hauswirtschaftlicher und organisatorischer Aufgaben
  • Medikamentenausgabe nach ärztlicher Anordnung
  • Dokumentation der pädagogischen Arbeit

Wir erwarten:

  • Abgeschlossenes Studium der Sozialen Arbeit, Heilpädagogik, Pädagogik oder vglb.
  • Berufserfahrung in der Arbeit mit Jugendlichen im Bereich der Jugendhilfe
  • Abgeschlossene Zusatzausbildung der Trauma-Pädagogik oder die Bereitschaft dazu
  • Integrations- und Konfliktfähigkeit
  • Interesse und Freude an ressourcenorientiertem Arbeiten
  • Fähigkeit kraft- und humorvoll ein Team zu leiten
  • Bereitschaft zum Schicht – bzw. Wechseldienst
  • Identifizierung mit den Zielen der Caritas und ihren christlichen Werten

Wir bieten:

  • Vergütung nach den Arbeitsvertragsrichtlinien (AVR) des Deutschen Caritasverbandes
  • Zusatzleistung über Bayerische Versorgungskammer
  • regelmäßige Supervision
  • etablierte Feste und Feiern für Mitarbeitende (Bsp. Weihnachtsfeier)
  • verkehrsgünstig gelegen, gute kostenfreie Park-Situation
  • Vollverpflegung während den Dienstzeiten gegen kleine Pauschale
  • Freies W-Lan in den Bereitschaftszeiten und Pausen
  • Regelmäßige interne Schulungen: PART®, Traumapädagogik, diverse Präventionsschulungenzu den Themen Medien, Drogen, sex. Missbrauch, Sexualpädagogik, Erste Hilfe
  • gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten (Traumapädagogik, PART®-Inhousetraining; Medientrainer, Zirkustrainer, systemische Beratung usw.)
  • Jahresvertrag mit dem Ziel einer langjährigen Zusammenarbeit

Fragen zum Arbeitsplatz werden beantwortet unter der Telefonnummer 09723/9104-0. Besuchen Sie gerne unsere neue Homepage: www.jugendhilfe-zentrum.deBewerbungen mit den üblichen Unterlagen bitte gerne per Mail an:Kimmel@jugendhilfe-zentrum.de