HIlfe und Beratung

Tageszentrum (SPDI)

Wir sind für Sie da, wenn … … Sie aufgrund ihrer psychischen Erkrankung bzw. Behinderung längerfristig weder arbeits- noch rehafähig sind … Sie einer vorhandenen Isolation und Einsamkeit entgegenwirken wollen … Sie eine regelmäßige Tagesstruktur suchen Neben sinnvoller Tagesstrukturierung können Sie in einem geschützten Raum Kontakte suchen und erproben, Ihre Fähigkeiten stärken und fördern. Dies hilft Klinikaufenthalten vorzubeugen oder zu verkürzen und dient zugleich der Entlastung Familienangehöriger. Wir bieten Ihnen an:

  • Regelmäßige, verbindliche Tages- und Wochenstruktur
  • Beschäftigungstherapeutische Angebote (Montage, Kartenherstellung)
  • Ergotherapeutische Aktivitäten (Gehirnjogging, kreatives Gestalten)
  • Lebenspraktisches Training (Kochen, Backen, Putzen,…)
  • Interessensangebote (Bewegungsgruppe, Freizeitaktivität u. ä.)
  • Sozialpädagogische Unterstützung, Hilfestellung beim Umgang mit Krisen und Konflikten
  • Zusammenarbeit mit gesetzlichen Betreuern, Fachärzten, Fachklinken usw.
  • Bei Bedarf Einzel- und Gruppengespräche
  • Beratung und Hilfestellung bei alltagspraktischen Fragen
  • Gemeinsame Essenszeiten

Darüber hinaus sollen Grundfertigkeiten wie Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Ordnung, Einhaltung von Vereinbarungen, Anpassung an Zeitvorgaben etc. wiedergewonnen und gestärkt werden. Kontaktadresse Tageszentrum für psychisch kranke Menschen Fachbereichsleitung: Frau Carolin Weber Lange Zehntstraße 20 97421 Schweinfurt Telefon: 09721 / 71 58 52 Email: taz@caritas-schweinfurt.de

Praktisches:
Das Tageszentrum ist geöffnet:

Montag von 10 bis 16.30 Uhr
Dienstag bis Donnerstag von 8.30 bis 16.30 Uhr
Freitag von 8.30 bis 14.30 Uhr

Kostenübernahme:
Die Nutzung der Angebote des Tageszentrums wird in der Regel im Rahmen der Eingliederungshilfe nach §§ 53 ff SGB XII vom überörtlichen Sozialhilfeträger finanziert. Ein positiver Kostenübernahmebescheid des zuständigen Kostenträgers ist somit Voraussetzung.

Aufnahmeverfahren:
In einem persönlichen Gespräch wird Ihnen das Tageszentrum vorgestellt und alle offenen Fragen, sowie das weitere Vorgehen besprochen. Bei Interesse gibt es die Möglichkeit der Hospitation. Die Antragstellung erfolgt nach dem Gesamtplanverfahren. Eine Bescheinigung über die Notwendigkeit der Maßnahme in Form eines Sozialberichtes und einer ärztlichen Stellungnahme ist erforderlich. Nach der Aufnahme werden ein regelmäßiger Besuch und das Einhalten verbindlicher Vereinbarungen als notwendig erachtet.

Kontaktadresse
Tageszentrum für psychisch kranke Menschen
Fachbereichsleitung: Frau Carolin Weber
Lange Zehntstraße 20
97421 Schweinfurt
Telefon: 09721 / 71 58 52
Email: taz@caritas-schweinfurt.de

Mitarbeiter/innen:

Carolin Weber
Diplom Sozialpädagogin (FH)

Tina Tönges
Heilerziehungspflegerin

Bianca Götz
Ergotherapeutin

Brigitte Goldmann
Hauswirtschaftsmeisterin

Voriger
Nächster

WERTSCHÄTZUNG ERLEBEN- GEMEINSAM LÖSUNGEN FINDEN– NEUE WEGE GEHEN