Verleihung der Auszeichnung Weißer Engel durch Staatsministerin Melanie Huml MdL an Frau Ella Ludwig aus Kolitzheim

Am 2. August 2017 hat Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml im Fürstensaal der Würzburger Residenz die Auszeichnung „Weißer Engel“ an 10 außergewöhnlich engagierte Persönlichkeiten im Bereich Gesundheit und Pflege verliehen.

Im Beisein von Landrat Florian Töpper, Kolitzheims Bürgermeister Horst Herbert und Caritas Geschäftsführerin Jutta Münch erhält Ella Ludwig aus Kolitzheim die Auszeichnung für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement beim Kreuzbund Gerolzhofen.

Der Kreuzbund ist ein Fachverband des Deutschen Caritasverbandes, der als Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft Hilfe für Suchtkranke und Angehörige gleich welcher Herkunft, Religion und Hautfarbe, anbietet.

Frau Ella Ludwig engagiert sich seit über elf Jahren als Leiterin der „Kreuzbund Sucht Selbsthilfegruppe Gerolzhofen 1“. Die Gruppe hat aktuell etwa 20 Mitglieder.

Mit sehr viel Empathie hilft sie Menschen, die Probleme mit Suchtmitteln haben oder unter der Suchterkrankung eines Angehörigen leiden. Als Gruppenleiterin organisiert sie regelmäßig Gruppenabende und Veranstaltungen und unterstützt die Gruppenmitglieder dabei, selbstbestimmt ihren Alltag zu bewältigen. Wenn es nötig ist, stellt sie auch Kontakt zu professionellen Hilfeeinrichtungen her.

Durch ihren persönlichen Einsatz und ihre besondere soziale Kompetenz und Lebenserfahrung leistet sie einen wesentlichen Beitrag dazu, um Gruppenbesucher vor Rückfällen zu bewahren. Dabei zeichnet sie sich besonders durch ihre außerordentliche Hilfsbereitschaft, ihr freundliches Wesen und ihre zurückhaltende und zuversichtliche Art aus. Unzählige Stunden ihrer Freizeit investierte sie für die verantwortungsvolle Aufgabe, suchtkranken Menschen und deren Angehörigen zu helfen.

Es ist ein schweres, aber vor allem auch ein sinnstiftendes und bereicherndes Ehrenamt, welches Frau Ludwig bekleidet.

Im Bild: Frau Staatsministerin Melanie Huml überreicht Urkunde und Ehrenzeichen an Frau Ella Ludwig und spricht die Laudatio.

Foto: Bayer. Gesundheitsministerium

 

Text zum Titelbild:

Im Bild von links: Caritas Geschäftsführerin Jutta Münch, Gabriele Reusch aus Stammheim, Landrat Florian Töpper, Ella Ludwig aus Kolitzheim, Bürgermeister Horst Herbert aus Kolitzheim

Foto: Bayer. Gesundheitsministerium

 

Verleihung der Auszeichnung Weißer Engel durch Staatsministerin Melanie Huml MdL
Verleihung der Auszeichnung Weißer Engel durch Staatsministerin Melanie Huml MdL
 
Verleihung der Auszeichnung Weißer Engel durch Staatsministerin Melanie Huml MdL

Verleihung der Auszeichnung Weißer Engel durch Staatsministerin Melanie Huml MdL an Frau Ella Ludwig aus Kolitzheim

Am 2. August 2017 hat Bayerns Gesundheits- und Pflegeministerin Melanie Huml im Fürstensaal der Würzburger Residenz die Auszeichnung „Weißer Engel“ an 10 außergewöhnlich engagierte Persönlichkeiten im Bereich Gesundheit und Pflege verliehen.

Im Beisein von Landrat Florian Töpper, Kolitzheims Bürgermeister Horst Herbert und Caritas Geschäftsführerin Jutta Münch erhält Ella Ludwig aus Kolitzheim die Auszeichnung für ihr jahrelanges ehrenamtliches Engagement beim Kreuzbund Gerolzhofen.

Der Kreuzbund ist ein Fachverband des Deutschen Caritasverbandes, der als Selbsthilfe- und Helfergemeinschaft Hilfe für Suchtkranke und Angehörige gleich welcher Herkunft, Religion und Hautfarbe, anbietet.

Frau Ella Ludwig engagiert sich seit über elf Jahren als Leiterin der „Kreuzbund Sucht Selbsthilfegruppe Gerolzhofen 1“. Die Gruppe hat aktuell etwa 20 Mitglieder.

Mit sehr viel Empathie hilft sie Menschen, die Probleme mit Suchtmitteln haben oder unter der Suchterkrankung eines Angehörigen leiden. Als Gruppenleiterin organisiert sie regelmäßig Gruppenabende und Veranstaltungen und unterstützt die Gruppenmitglieder dabei, selbstbestimmt ihren Alltag zu bewältigen. Wenn es nötig ist, stellt sie auch Kontakt zu professionellen Hilfeeinrichtungen her.

Durch ihren persönlichen Einsatz und ihre besondere soziale Kompetenz und Lebenserfahrung leistet sie einen wesentlichen Beitrag dazu, um Gruppenbesucher vor Rückfällen zu bewahren. Dabei zeichnet sie sich besonders durch ihre außerordentliche Hilfsbereitschaft, ihr freundliches Wesen und ihre zurückhaltende und zuversichtliche Art aus. Unzählige Stunden ihrer Freizeit investierte sie für die verantwortungsvolle Aufgabe, suchtkranken Menschen und deren Angehörigen zu helfen.

Es ist ein schweres, aber vor allem auch ein sinnstiftendes und bereicherndes Ehrenamt, welches Frau Ludwig bekleidet.

Im Bild: Frau Staatsministerin Melanie Huml überreicht Urkunde und Ehrenzeichen an Frau Ella Ludwig und spricht die Laudatio.

Foto: Bayer. Gesundheitsministerium

 

Text zum Titelbild:

Im Bild von links: Caritas Geschäftsführerin Jutta Münch, Gabriele Reusch aus Stammheim, Landrat Florian Töpper, Ella Ludwig aus Kolitzheim, Bürgermeister Horst Herbert aus Kolitzheim

Foto: Bayer. Gesundheitsministerium

 

Verleihung der Auszeichnung Weißer Engel durch Staatsministerin Melanie Huml MdL

Caritasverband

Stadt und Landkreis Schweinfurt

Deutschhöferstraße 7

97422 Schweinfurt

 

Telefon: 0 9721 - 71 58 0

Telefax: 0 9721 - 71 58 10

 

Mail: info@caritas-schweinfurt.de

Verleihung der Auszeichnung Weißer Engel durch Staatsministerin Melanie Huml MdL