Caritasverband auf der Spaßmeile in Dingolshausen

Die Pfarrei St. Laurentius in Dingolshausen hatte beim Caritasverband Schweinfurt angefragt, ob sich der Verband an der Spaßmeile am 17.06. beteiligen wolle. Judith Gläser von der Gemeinde Caritas und Johanna Stirnweiss von Young Caritas Würzburg erklärten sich bereit, sich dort gemeinsam einen Stand zu teilen.

Upcycling Aktion mit Young Caritas

Bei Young Caritas durften die Kinder aus alten Fahrradreifen Schlüsselanhänger basteln und bei Judith Gläser gab es Infomaterial über den Caritasverband Schweinfurt. Sie hatte auch den Lesekoffer „Flucht und Vertreibung“ und ein Quiz zu Vorurteilen dabei. Außerdem konnte man sich im Rahmen der Fotoaktion für ein offenes und tolerantes Schweinfurt mit dem selbst vervollständigten Satz „Schweinfurt braucht Vielfalt, weil ..“ fotografieren lassen. Viele Besucher nahmen die Möglichkeit wahr, mit einem Foto ein persönliches Statement für Toleranz und Vielfalt zu setzten.

Lesekoffer der "Fachstelle für gesellschaftlichen Zusammenhalt"

Auch über den Lesekoffer informierten sich viele, hauptsächlich Gruppenleiter und Lehrer.

 

 

 

Über das Quiz, das die Eltern machen konnte, während die Kinder basteln, kam man schnell ins Gespräch. Es war interessant und teilweise auch amüsant zu hören, wie viele sich die Caritas vorstellen. Hauptsächlich werden Altenheime und Kindergärten in der Öffentlichkeit wahrgenommen. Dass der Verband so viel mehr zu bieten hat, konnte Judith Gläser in persönlichen Gesprächen und mit den mitgebrachten Flyern der unterschiedlichen Fachstellen verdeutlichen.

Alles in allem ein gelungener Tag auf einer – trotz Fußball-WM-Spiel der Deutschen – sehr gut besuchten Spaßmeile.

Foto: Gläser

Judith Gläser