Wir trauern um Johanna Niklaus

Nach kurzer schwerer Krankheit ist Johanna Niklaus am 14.05.2020 verstorben. Sie hinterlässt eine große Lücke, die uns erschüttert und sprachlos macht.

Johanna Niklaus war 22 Jahre als Gemeindereferentin in der Diözese Würzburg tätig und verfolgte engagiert ihr Schwerpunktthema der Unterstützung junger Familien. Über viele Jahre war sie in dieser Position auch mit vielen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Caritasverband Schweinfurt eng verbunden und hat mit ihrer herzlichen und freundlichen Art überzeugt.

Als Vorstandsvorsitzende der Sozialstation Liborius-Wagner in Schonungen war sie seit 2012 enge Weggefährtin für den Caritasverband Schweinfurt im Bemühen, sich für eine gute Versorgung der Menschen im Seniorenalter einzusetzen.

Im Vorstand der Sozialstation engagierte sie sich mit hoher Professionalität und viel persönlichem Einsatz und erreichte dadurch, ein gutes wirtschaftliches Fundament für die Sozialstation zu legen, damit diese gut für die Zukunft gerüstet ist. Auch für den Umzug in neue Räumlichkeiten in Schonungen setzte sie sich ein.

Sehr viele Menschen in Stadt und Landkreis Schweinfurt werden sie schmerzlich vermissen. Für den Caritasverband Schweinfurt war sie eine vertraute Ansprechpartnerin. Johanna Niklaus bewirkte mit ihrer charismatischen, engagierten und lebensfrohen Persönlichkeit, dass sich Menschen in ihrer Umgebung wärmer, heller und froher fühlen konnten.

Wir beten für sie und sind in Gedanken bei ihr und bei ihrer Familie. Möge der Herr sie mit offenen Armen empfangen.

Und meine Seele spannte weit ihre Flügel aus,
flog durch die stillen Lande
als flöge sie nach Haus.

Joseph von Eichendorff